arrow arrow
Kostenlose
Lieferung!*

Tugenden für das 21. Jahrhundert

Box mit 7 Festeinbänden
100,00€ inkl. MwSt.
Welche Fähigkeiten und Werte brauchen wir in der permanenten Umbruchszeit unserer Gegenwart? Sieben Autorinnen und Autoren zeigen ihre Perspektiven auf entscheidende Anforderungen, die das 21. Jahrhundert an uns stellt.

*Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

Tugenden für das 21. Jahrhundert

Welche Fähigkeiten brauchen wir in der permanenten Umbruchszeit unserer Gegenwart? Auf welche Tugenden sind wir im Zeitalter der Umwertung vieler Werte und der fortwährenden Beschleunigungen angewiesen? Bei diesem Thema geht es um kluge Herangehensweisen an die neuen Daseinsbedingungen, die wir selber gestalten können. Sieben Autorinnen und Autoren zeigen ihre Perspektiven auf Anforderungen, die das 21. Jahrhundert an uns stellt.

 

»Kritisches, aufgeklärtes Denken tut im Zeitalter von Populismus und Fanatismus mehr denn je not. Dieser Mission hat sich der Nicolai Verlag, ursprünglich 1713 in Berlin gegründet und einer der wichtigsten Verlage der Aufklärung, mit seinem Neustart verschrieben. In kompakten Essays denken kluge Autoren über drängende Fragen nach… Klar, lesenswert, inspirierend.« ZEIT Wissen 01/2019

»In einem tiefseeblauen Bücherkubus, einem Schuber, verbergen sich die ›Tugenden für das 21. Jahrhundert‹, niedergelegt in sieben Bänden. Deren saftig-grüne runde Rücken bilden ein Relief, das an üppig treibende Pflanzenstängel erinnert. Das Konzept der Reihengestaltung ist eine Metapher für die Überprüfung gewohnter Denk- und Verhaltensmuster im Hinblick auf die prinzipiell offene Zukunft...« Jury-Begründung, Stiftung Buchkunst

 

Ausgezeichnet von der Stiftung Buchkunst: Eines der »Schönsten Deutschen Bücher 2019«

Hochwertige Box mit Prägung
enthält 7 Festeinbände mit Schutzumschlag
688 Seiten, 13,5 x 20,5 x 10,0 cm
ISBN 978-3-96476-008-1
erschienen Oktober 2018
auch als E-Box erhältlich

+1

Nur als Boxbeigabe erhalten sie den exklusiven Zusatzband Perspektivwechsel. Die Essays zusammen betrachtet. Dieser 7. Band vereint die Unterschiede, Schnittstellen und Gemeinsamkeiten zwischen den einzelnen Essays. Er lädt dazu ein, in den Diskurs einzusteigen.